Die Technik Trends der Autobauer 2013

07 Mrz 4:00 pm

Automarken Technik Trends 2013
Die großen deutschen Autobauer wollen 2013 um jeden Preis den von Experten vorhergesagten Einbruch bei den Verkaufszahlen verhindern. Um Sie als Käufer zu gewinnen, zünden sie wahre Feuerwerke technischer Innovationen und schieben immer neue Modelle in den Markt. Auch die Importeure warten mit einigen bemerkenswerten Ingenieurleistungen auf. mehr…

  • Kommentare deaktiviert für Die Technik Trends der Autobauer 2013
  • |
  • Kommentieren

Gebrauchtwagen sind günstig und gut, wenn man sich für den richtigen entscheidet

19 Aug 10:00 am

Der Gebrauchtwagenmarkt boomt. Die Autos werden immer besser und halten immer länger. Deshalb kann man auch mit einem älteren Fahrzeug einen durchaus langjährigen Partner an seiner Seite haben. Der finanzielle Aspekt spielt beim Gebrauchtwagenkauf häufig eine entscheidende Rolle. mehr…

  • Kommentare deaktiviert für Gebrauchtwagen sind günstig und gut, wenn man sich für den richtigen entscheidet
  • |
  • Kommentieren

Toyota macht den Hybridantrieb auch im Kleinwagen salonfähig

08 Jul 10:00 am

Der Hybridantrieb aus dem Hause Toyota ist richtungsweisend in Sachen alternativer Antriebstechnik. Der Prius+ und der Yaris Hybrid sind die beiden neuesten Ableger der Hybridfamilie von Toyota. Der Yaris Hybrid ist der erste konventionelle Kleinwagen, der die Kombination aus Elektro- und Benzinmotor besitzt. Der Prius+ ist der familienfreundliche Nachfolger vom Prius mit sieben Sitzen. mehr…

  • Kommentare deaktiviert für Toyota macht den Hybridantrieb auch im Kleinwagen salonfähig
  • |
  • Kommentieren

Einziges Mitsubishi-Werk in Europa wird geschlossen

08 Feb 6:38 pm

Die Autobauer in Japan stecken in der Krise. Die Tsunami-Katastrophe im eigenen Land, die Produktionsstops nach sich zog, eine aufrüstende Konkurrenz, die sich auf die Jagd nach Kunden macht und jetzt auch noch die starke japanische Währung, das alles ist nicht leicht zu kompensieren. Nun werden die ersten Konsequenzen gezogen. Da die Nachfrage nach japanischen Autos stark rückläufig ist, werden ab Ende des Jahres im niederländischen Born die Tore des einzigen Mitsubishi-Werkes in Europa geschlossen. mehr…

  • Kommentare deaktiviert für Einziges Mitsubishi-Werk in Europa wird geschlossen
  • |
  • Kommentieren

Der Tokyo Autosalon ist für Tuningfans genau das Richtige

27 Jan 10:00 am

Bringt man Tokio mit Autos in Zusammenhang, fällt zumeist der Name Tokyo Motor Show. Es gibt aber noch eine Messe, die vor allem die Herzen der Tuningfans höher schlagen lässt. Beim Tokyo Autosalon versammelt sich alles, was in Sachen Tuning einen Namen hat. Gerade ist die letzte Messe vorbei. Sie fand vom 13. bis 15. Januar 2012 statt. Einer der am häufigsten vertretenen Aussteller war Toyota. Der Autobauer war gleich mit 15 Modellen am Start. Verschiedene Tuner nahmen sich diesen an, allein fünf Modelle stammen von Gazoo-Racing, dem Motorsport-Team von Toyota.

Die Autos des Autosalons in Tokio muten futuristisch an. mehr…

  • Kommentare deaktiviert für Der Tokyo Autosalon ist für Tuningfans genau das Richtige
  • |
  • Kommentieren

BMW und Toyota in Zusammenarbeit

09 Dez 10:00 am

Die wichtigste Automesse in Japan gab Anlass dazu, dass sich BMW und Toyota nun gemeinsam auf den Weg in eine bessere und umweltfreundlicher Zukunft hinsichtlich der Fahrzeuge machen. Bei dieser weitreichenden Zusammenarbeit kamen die beiden Firmen zu dem Entschluss, sich über mehrere Bereiche hinweg aneinander zu binden. Dies stellt sicher, dass zum Beispiel die BMW Motoren in Zukunft auch bei Toyota zu finden sind und von diesen in den Autos verbaut werden. Wie weit die Motoren nun eingesetzt werden, ist jedoch noch unklar, wird sich aber sicherlich in naher Zukunft zeigen.

Im Gegensatz dazu ist Toyota ein Autohersteller, der vor allem durch das Know-how bei den alternativen Antriebstechnologien punkten kann. Dieses Know-how möchte BMW nutzen, um die Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet vorantreiben zu können. Vor allem die Batterietechnologie wird derzeit im Vordergrund stehen und dafür sorgen, dass die beiden gemeinsam einen Weg finden Lithium-Ionen-Batterien für Fahrzeuge herzustellen. Eine Ausdehnung dieser bisher geschlossenen Zusammenarbeit wird ebenfalls geprüft, sodass es durchaus sein kann, dass noch weitere gemeinsam Projekte durchgeführt werden, die sicherlich nicht nur Toyota nach vorne bringen werden, sondern auch bei BMW für Fortschritte sorgen können.

Die ausgewählten Motoren, die an Toyota ab 2014 von BMW gehen sollen, sind Dieselmotoren mit 1,6 oder 2,0 Liter Hubraum. Diese sollen auf dem europäischen Markt zu finden sein und den Flottenverbrauch nachhaltig senken. BMW erhält natürlich hier die Möglichkeit mehr Motoren zu verkaufen, um nicht nur mehr Geld zu verdienen, sondern vor allem auch die Kosten-Nutzen-Rechnung wieder etwas positiver dastehen lassen zu können. Sicherlich darf man gespannt sein, was diese Zusammenarbeit in Zukunft noch alles bringen wird, denn sollte dies wirklich sehr gut funktionieren und auch von Erfolg gekrönt sein, wird der weiteren Zusammenarbeit nichts im Wege stehen und es bietet sich die Gelegenheit Fahrzeuge herzustellen, die noch optionaler und noch besser sind, als die, die es bereits jetzt von beiden Firmen auf dem Markt gibt.

Bildquelle: Joelh085 / Flickr

  • Kommentare deaktiviert für BMW und Toyota in Zusammenarbeit
  • |
  • Kommentieren

Der neue Subaru Sportler BRZ

07 Dez 10:00 am

Subaru hat zusammen mit Toyota einen sehr guten und sportlichen Wagen entwickelt, der nicht nur optisch einiges zu bieten hat, sondern auch eine entsprechende Leistung mitbringt, die beim Fahren für sehr viel Spaß sorgen wird. Der Subaru BRZ ist ähnelt dem Toyota GT 86. Dies liegt wohl daran, dass Toyota und Subaru diesen Wagen gemeinsam entwickelt haben. Der Zweiliter-Benzindirekteinspritzer-Boxermotor stammt von Subaru. Die Einspritztechnik hingegen wurde von Toyota entwickelt und zum Fahrzeug beigesteuert. Die Literleistung bei diesem Fahrzeug liegt bei 100 PS und ist nicht zu verachten. Das maximale Drehmoment und auch der Leistungs-Peak sprechen ebenfalls für diesen Wagen und zeigen, dass Subaru in Zusammenarbeit mit Toyota hier ein wirklich sportliches Gerät entwickelt hat, dass sich sehen lassen kann. Der Subaru SVX ist ebenfalls eines dieser sportlichen Fahrzeuge und wird ab sofort vom neuen Sportler BRZ unterstützt.

Die Bauweise des neuen Sportlers von Subaru ist sehr kompakt. Die Länge beträgt 4,24 Meter und ist daher ähnlich dem Golf. Seine Breite liegt bei 1,78 Meter und seine Höhe bei nur 1,28 Meter. Ersatzteile gibt es für dieses Fahrzeug natürlich noch nicht auf dem Markt zu kaufen, denn dieser geile Schlitten wird es im Sommer 2012 in den Verkaufsräumen zu finden sein. Bis dahin kann sich aber jeder am schönen Anblick erfreuen und vielleicht auch schon von diesem Fahrzeug träumen. Leistung und Preis stimmen und dieses Auto von Subaru und Toyota ist ideal für sportliche Fahrten. Er bietet alles, was man sich von einem guten Sportwagen vorstellt und zeigt seine schönsten Seiten bei jeder Strecke. Nicht nur auf der Piste, sondern auch Cruisen und die Landschaft genießen ist möglich. Die Fans können sich darauf freuen und werden durch die gute Zusammensetzung und Entwicklung der beiden Hersteller sicherlich sehr viel Positives über dieses Fahrzeug zu berichten haben.

Bildquelle: Lisa Kline1 / Flickr

  • Kommentare deaktiviert für Der neue Subaru Sportler BRZ
  • |
  • Kommentieren