Immer mit an Bord beim Auto

12 Dez 2:43 pm

Ersatzteile für sein Fahrzeug hat man natürlich nicht immer mit an Bord. Das ist ganz klar, denn es gibt auch Grenzen und Ursachen, die man nicht vor Ort beheben kann. Dennoch können die Kleinigkeiten, die während einer Fahrt einen Defekt erleiden schnell und einfach selbst ausgewechselt werden, wenn die passenden Ersatzteile im Wagen liegen. Dazu gehören allen voran die Sicherungen. Diese gehen immer wieder einmal über den Jordan und sind davon genügend im Fahrzeug, können sie schnell ausgewechselt werden. Denn nichts ist schlechter, als keine Scheibenwischer verwenden zu können, wenn es in Strömen regnet. Genauso aber auch Motoröl. Meist sieht man nicht nach vor jeder Fahrt, ob noch genügend vorhanden ist. Viel zu schnell werden die Kilometer auf dem Tacho mehr und schon wird es wieder Zeit für einen kräftigen Schluck. Passiert das unterwegs und ist nichts dabei, kann es problematisch werden. Weiterfahren ohne Öl ist nämlich nicht zu empfehlen. Kühlwasser, Scheibenflüssigkeit und auch ein Startkabel sollten sich im eigenen Fiat Punto befinden. Hierfür gibt es meist gesonderte Plätze, an denen die Dinge ohne zu stören aufbewahrt werden können. Sie können Sommer wie Winter im Auto verbleiben, wenn sie richtig gelagert werden und so hat man sie immer dabei, falls doch einmal etwas vorfallen sollte.

Bleibt der Renault Twingo stehen, weil er einen Motorschaden oder ein defektes Getriebe hat, dann helfen diese kleinen Dinge im Auto auch nichts mehr. Sind es jedoch Kleinigkeiten, die auch der Laie schnell und problemlos vor Ort einbauen und beheben kann, ist es von Vorteil. Es spart nicht nur viel Geld für die Werkstatt, das Abschleppen und den Leihwagen, sondern sorgt auch für erheblich weniger Stress. So macht das Autofahren auch Spaß, denn man weiß, dass diese Dinge sofort behoben werden können, und die Fahrt fortgesetzt werden kann. Ist man für diese Eventualitäten nicht gerüstet, so führt es zu Problemen und kann schon einiges an Geld und Nerven kosten.

Bildquelle: Autoviva.com / Flickr

Tags: , , , ,

Kommentare sind geschlossen