Winterreifen – auf was kommt es an?

18 Sep 9:36 am

Im Winter ist im Straßenverkehr besondere Vorsicht geboten. Um ein sicheres Fahren bei Regen, Schnee oder vereisten Flächen zu gewährleisten, ist das Aufziehen guter Winterreifen notwendig. Winterreifen sind deshalb bei kalten Temperaturen besser zu fahren, da sie eine spezielle Gummimischung haben, die bei kälteren und eisigen Temperaturen weniger verhärtet und sich besser der Straßenoberfläche anpasst. Zudem sorgen die Lamellen an den Winterreifen für eine optimale Antriebs- und Bremskraftstärke. Es entsteht außerdem mehr Grip, wenn die richtigen Winterreifen gewählt wurden. Die Reifen schützen vor Aquaplaning, mit dem der Fahrer im Herbst häufig zu tun hat, wenn die Niederschläge erhöht sind. Reifen wechselt man allgemein nach der Regel „Ostern bis Oktober“. Das heißt, dass im Herbst die Winterreifen aufzuziehen sind. Wird dies nicht getan, muss der Fahrer mit einem hohen Bußgeld rechnen, da die Verkehrssicherheit gefährdet ist.

Vorher genau informieren

Vor dem Kauf der richtigen Winterreifen sollten einige Punkte beachtet werden. Die Qualität ist entscheidend für die Sicherheit und sollte daher nicht zugunsten eines billigen Preises vernachlässigt werden. Da sich zahlreiche Anbieter und Hersteller um die Kunden für ihre Winterreifen drängeln, sollte man sich vorher informieren, welches Reifenmodell benötigt wird. Die Reifengröße unterscheidet sich je nach Automodell. Die Informationen bekommt der Fahrer aus seinem Fahrzeugbrief. Darüber hinaus helfen Winterreifen-Test bei autobild.de.

Auf die Qualität achten

Die Reifenmarke sollte nach der besten Qualität ausgesucht werden. Hier geben Verbrauchertests und Kundenbewertungen einen guten Überblick über aktuelle Modelle. Alte Reifenmodelle sind nicht immer auf dem neuesten Stand und bieten daher nicht immer die gleiche Sicherheit. Gebrauchte Reifen sollten vor dem Kauf auf jeden Fall persönlich begutachtet werden, da sie unter Umständen bereits zu stark abgenutzt sein können. Winterreifen werden am idealsten im Internet oder im Handel gekauft. Im Handel hat der Fahrer den Vorteil, dass er die Reifen in die Hand nehmen kann. Im Internet ist jedoch die Auswahl sehr viel größer und damit ebenfalls die Ersparnis, wenn ein Preisvergleich durchgeführt wird.

Tags:

Kommentare sind geschlossen