VW Touran – der Familienvan

02 Aug 9:38 am

Bild: Thomas Kirkevåg@flickr

Seit 2003 produziert Volkswagen den Touran. Inzwischen in dieser in der dritten Generation verfügbar, er ist eines der größten Modelle, die VW in dieser Klasse herstellt. Seit 2004 ist er darüber hinaus der meistverkaufte Wagen seiner Klasse und beherrscht das Segment mit grandiosen 47 Prozent. Dabei ist eine stetige Weiterentwicklung von VW erkennbar. Auf das erste Modell, welches von 2003 bis 2006 gefertigt wurde, folgte der Touran GP. Seit August letzten Jahres ist nun der Touran GP 2 auf dem Markt, der nicht nur durch ein neues Design zu glänzen weiß.

Warum sollte man aber nun dieses Auto kaufen? Was spricht für ihn und macht den Touran GP 2 zu etwas besonderem? Auffallend sind als erstes die kleineren optischen Neuerungen im Bereich der Front- und Heckleuchten. Hinter ihnen verstecken sich ein Xenon-Licht und LED-Tagfahrleuchten.

Ausstattung
Als zweites sei hier auf die Grundausstattung verwiesen. Eine Klimaanlage ist ebenso serienmäßig verbaut, wie elektrische Fensterheber. Weitere Extras lassen sich problemlos einbauen, dazu gehören auch ein Panoramadach und ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Motorisierung
Motortechnisch lassen sich im Groben zwei Varianten Unterscheiden. Den Touran gibt es sowohl als Benziner, als auch mit Dieselmotor. Letzterer mit serienmäßigem Rußpartikelfilter. Je nach Geschmack und Anspruch, bietet der Touran bei Verwendung eines Ottomotors 102 PS bis 170 PS. Der Diesel reicht von 90 PS bis 170 PS. Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 8,9 Litern auf 100 Kilometern benötigt der Touran in seiner 140 PS-Variante eine durchaus vertretbare Benzinmenge.

Testberichte bestätigen Herstellerangaben
Verschiedene Testberichte bestätigen dies. Dabei bestechen unter anderem die Klappsitze der zweiten Sitzreihe, die komplett entfernt werden können. Ein weiteres Extra ist eine dritten Sitzreihe, bestehend aus zwei Einzelplätzen zu bieten, die im Boden des Kofferraums versenkt werden können. So entsteht mit dem VW Touran GP 2 ein echter Familienwagen, der darüber hinaus auch etwas unter der Haube hat. Auch das Gewicht von etwa 1600 Kilogramm scheint hier vertretbar.

Abschließend lässt sich also nur sagen: Wer ein familienfreundliches Fahrzeug sucht und ein neues Auto kaufen möchte, das nennbaren Stauraum bietet, liegt mit dem Touran genau richtig. Der VW Touran GP 2 sollte dabei in seinen unzähligen Varianten eine passende Alternative für jeden Interessenten bieten können.

Tags:

Kommentare sind geschlossen