Toyota Verso stellt neus Infotainment-System vor

24 Dez 2:52 pm
Toyota Infotainment System Verso

Im Jahr 2014 dürfen sich Automobil-Freunde wieder auf einige Überraschungen freuen. Toyota bietet im Toyota Verso ein neues Multimediasystem an, dass auf den Namen Toyota-Touch hört. Der neue Toyota Verso soll vor allem durch den neuen 1,6 Liter Selbstzünder überzeugen. Die 1,6 Liter Version stellt den Einstieg in die Diesel-Motorenpalette dar, wer sich für den kompakten Van entscheidet, kann zwischen zwei unterschiedlichen Dieselantrieben wählen. Neben den zwei Dieselantrieben bietet Toyota beim Verso auch zwei Benzinvarianten an. Am 15.März 2014 werden die neuen Verso-Modelle bei den deutschen Toyota Händlern im Verkauf stehen.

Toyota-Touch bald im Toyota Verso “Life”

Das Infotainment-System Toyota-Touch wird im Toyota Verso “Life” serienmäßig angeboten. Das System Toyota-Touch besticht durch einen 6,1 Zoll großen Farbdisplay, mit Touchscreen-Interface, der zur Bedienung der Bordinstrumente verwendet werden kann. Das System wird durch ein MW/UKW und DAB-Radio ergänzt. Ein MP3-CD Player und die Bluetooth-Schnittstelle der Freisprecheinrichtung ermöglichen das Musikhören uvm. Weiterhin stehen dem Nutzer ein AUX-Anschluss und ein USB-Port zur freien Verfügung, auf diesem Weg können beispielsweise tragbare Musik-Player angebracht werden. Dank des 6,1 Zoll Displays werden sowohl iTunes Album-Cover als auch Songtitel auf dem Display dargestellt.
Neben dem Toyota-Touch wird in der Life-Version auch eine Rückfahrkamera verbaut, welche den Fahrer beim Einparken unterstützt.

Das Toyota-Touch verfügt in der nächsten Generation über einen tiefen 3D-Effekt. Eine detailreiche und scharfe Bildwiedergabe wird über das System dank der Faktor 4 Auflösung angeboten. Bei der nächsten Generation des Toyota-Touch werden noch weitere Fahrzeuginformationen, wie zum Beispiel Klimaeinstellungen angezeigt. Die intuitive und leicht zu bedienende Drag und Flick Gestensteuerung
ermöglicht eine noch bessere Bedienung. Durch MirrorLink können auch Smartphones und Apps über das Display des Toyota Touch2 bedient werden. Das preiswerte In-Car-Navigationssystem bietet neben Tempolimit-Anzeige und Geschwindigkeits-Warnung auch den Zugang zu Diensten wie Toyota Real Time Traffic, Google Street View oder Google Panoramio. Nicht zuletzt wird der Zugriff auf Google Local Search ermöglicht, der größten Datenbank auf der Welt. Die Routenführung wird so noch einfacher und unter Berücksichtigung der Echtzeit-Verkehrsdaten wird die Orientierung noch einfacher. Der Service optimiert die Routenführung und unter Berücksichtigung der Echtzeit-Verkehrsdaten wird die Navigation noch einfacher.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Kommentare sind geschlossen