Sparsame Autos 2013: Die besten Spritsparer in allen Klassen

23 Sep 10:36 am

Sehr bescheiden: Die sparsamsten Autos aller Klassen
In Zeiten, wo die Preise von Benzin in astronomische Höhen steigen, schauen sich immer mehr Menschen nach einem besonders sparsamen Auto um. Denn in allen Klassen gibt es diese sparsamen Modelle, die ein spaßiges, komfortables und dennoch günstiges Fahren ermöglichen. Doch welche Modelle können in den unterschiedlichen Klassen mit dem geringsten Benzinverbrauch überzeugen?

1.1 Kleinwagen (Benzin)
In dieser Klasse sichert sich der Fiat 500 0,9 TwinAir den Titel. Mit einem Verbrauch von nur 4,0 Liter bei gleichzeitig einem kraftvollen Motor mit 85 PS macht das Fahren Spaß und schont den Geldbeutel.

1.2 Kleinwagen (Diesel)
Bei diesen Modellen kann der Kia Rio 1.1 CRDi überzeugen. Er begnügt sich bei einer Strecke von 100 Kilometer mit lediglich 3,2 Litern Diesel.

2.1 Kompaktklasse (Hybrid)
In der Kompaktklasse teilen sich zwei Modelle vom selben Hersteller den ersten Platz, beide basieren auf der Hybrid Technik. Platz eins erringen der Toyota Auris Hybrid sowie der Lexus CT200h, welche beide jeweils nur 3,8 Liter durchschnittlich schlucken.

2.2 Kompaktklasse (Benzin)
Der sparsamste Wagen in der Kompaktklasse mit Benzinmotor kommt von Ford. Stolze 4,8 Liter, und somit ein Liter mehr als die Hybridmodelle, verbraucht der Ford Focus 1.0 bei einer Distanz von 100 Kilometern.

2.3 Kompaktklasse (Diesel)
VW Golf 1,6 Liter TDI, so heißt in dieser Kategorie der Sieger, allerdings mit vielen anderen Modellen gleicher Bauart zusammen. Nur 3,8 Liter Diesel verbrauchen die Modelle, genau so viel wie Hybridmodelle.

3. Mittelklasse
Hier geht der erste Platze an Opel. Der Opel Ampera begnügt sich mit einem sensationellen Verbrauch von 1,2 Litern. Möglich wird dies durch eine spezielle Kombination aus Benzin- und Elektromotor.

3.1 Mittelklasse (Diesel)
Mit einem angenehmen Verbrauch von nur 4,1 Litern macht das Tanken mit dem BMW 320d beinahe schon Spaß. Viele PS und Spaßfreude sind zusätzlich mit an Bord.

4. Große SUV
Bei den schweren und großen Fahrzeugen kann der Lexus RX 450h dank Hybridtechnik überzeugen. Mit einem geringen, durchschnittlichen Verbrauch von 6,3 Litern ist er deutlich genügsamer als seine Konkurrenz.

5. Oberklasse
Der Sieg in der Kompaktklasse geht an die Deutschen: Das Modell CLS 350 von Mercedes verbraucht nur vergleichsweise geringe 6,8 Liter. Übrigens auch bei den Dieseln, denn hier gewinnt der Mercedes CLS250 cdi mit einem Verbrauch von 5,1 Litern.

6. Vans
Wer viel Platz und einen geringen Verbrauch in einem Modell sucht, der findet dies bei dem Ford B-Max. Ein Verbrauch von 4,9 Litern kann sich durchaus sehen lassen.

Kommentare sind geschlossen