Sind Frauen die besseren Autofahrer?

16 Dez 10:00 am

Die Diskussion, ob Frauen oder Männer die besseren Autofahrer sind, ist sehr heikel. Sicherlich werden die Mehrzahl der Frauen behaupten, dass sie sehr wohl gut fahren. Genauso aber auch die Männer. Doch stimmt es nun wirklich, dass Männer besser einparken und Frauen besser fahren?

Frauen fahren vorsichtiger. Haben in vielen Fällen kein Bedürfnis sich zu profilieren und auch mehr Verantwortungsgefühl, wenn es um weitere Insassen geht. Der Faktor „Ego“ spielt dabei keine so große Rolle. Bei den Männern hingegen ist es das schnelle Fahren, das „Angeben“ vor den Kumpels und das profilieren, das eben zu Unfällen führt. Jedoch sei auch gesagt, dass eben die Männer meist viel mehr am Steuer sitzen, als die Frauen. Denn eine Studie belegt, dass bei Fahrten, die von Paaren durchgeführt werden, meist der Mann am Steuer sitzt und nicht die Frau. Dies entzerrt die Feststellung, dass Männer mehr Unfälle bauen als Frauen. Denn sie fahren auch mehr.

Egal, ob Frauen oder Männer einen VW Lupo oder einen Mercedes-Benz schrotten, es ist immer noch eine Frage der Situation, ob Männer besser fahren oder Frauen. Zu sehen ist aber, dass eine Frau am Steuer eines Fahrzeuges vorsichtiger und auch rücksichtsvoller fährt als mancher Mann. Deshalb ist schon die Tendenz da, dass Frauen besser fahren. Jedoch ist dieses Thema umstritten und kann auch nicht ganz genau belegt werden. Schade ist es nur, wenn schöne Autos, wie das Mercedes-Benz Cabriolet zu Schrott gefahren werden, weil eben die Frauen oder Männer nicht Autofahren können. Allerdings steht fest, dass Frauen die schlechteren Einparker sind. Dies kann aber mithilfe der Einparkhilfe behoben werden, sodass auch hier keine Schäden am Lack, an den Frontspoilern, Spiegeln, Heckspoilern oder Türen entstehen. Wichtig ist jedoch, dass jeder ordentlich, rücksichtsvoll und umsichtig fährt. Egal, ob Mann oder Frau. Wird dies beherzigt, werden die Unfälle zurückgehen und das Leben im Straßenverkehr ist nicht mehr so gefährlich.

Bildquelle:  Automotiv Rhythms / Flickr

Tags: ,

Kommentare sind geschlossen