REHACARE 2014: Mobile Freiheit mit Mercedes-Benz Fahrhilfen

11 Sep 9:09 am
Foto: ampnet

Foto: ampnet

Im Zeitraum vom 24. bis 27. September 2014 findet in Düsseldorf die Rehacare 2014 statt. Auf dieser Messe stellt Mercedes-Benz seine neuen Fahrzeuge vor, die individuell und bedarfsgerecht gefertigt sind und somit Innovationen im Bereich der Mobilitätslösungen darstellen. Insgesamt präsentiert der Stuttgarter Automobilhersteller fünf Fahrzeuge, die behindertengerecht ausgestattet sind. Das Spektrum hierbei reicht vom C-Modell über den Citan als 7-Sitzer bis hin zur V-Klasse.

Innovationen für Menschen mit Behinderungen – Mercedes-Benz Fahrhilfen

Mercedes-Benz bietet bereits ab Werk Fahrzeuge an, die behindertengerecht umgebaut sind und über viele unterschiedliche und dennoch sehr praktische Fahrhilfen verfügen. Dabei nimmt der Hersteller vor allem die Bedürfnisse eines jeden Einzelnen in die Planung und Fertigung seiner Fahrzeuge mit ein und sorgt so für emotionale Konzeptionen. Mercedes zeigt mit seinen Fahrzeugen, dass der Mobilität trotz einschneidender Handicaps kaum Grenzen gesetzt sind.
Dabei gibt es immense Unterschiede bei den einzelnen bedarfsgerechten Zuschnitten der Fahrzeuge. Vor allem mit einem normalen Serienfahrzeug lassen sich die Fahrhilfen kaum vergleichen. Die Anforderungen an die Fahrzeugtechnik gehen hier weit auseinander. Dabei reichen das Angebot und vor allem auch der Bedarf von einem verbesserten Komfort bis hin zu individuellen und behindertengerechten Ausstattungsvarianten. Bei Mercedes werden Ihre speziellen Anforderungen bereits ab Werk mit hochmodernen Fahrhilfen und ganzen Assistenzsysteme unterstützt. Diese Unterstützung wird bereits mit der Einrichtung besonderer Sitzpositionen beispielsweise für Rollstuhlfahrer in den verschiedenen Fahrzeugen realisiert.

Präsentation der Innovation

Am Stand A oder auch Auto 87 und dem hieran angeschlossenen Freiluftbereich FGA 01 präsentiert Mercedes-Benz Ihnen auf der diesjährigen Rehacare, der größten Messe für Pflege, Prävention, Rehabilitation und Integration fünf Modelle seiner Produktpalette, die eine sehr umfangreiche Ausstattung für Menschen mit Behinderung aufweisen. Zu diesen Modellen zählen unter anderem der GLA und GLK, die V-Klasse, der Citan sowie das T-Modell der neuen C-Klasse.

Aktuelles Angebot von Mercedes

Mercedes-Benz hält für Sie zurzeit ab Werk 15 verschiedene Fahrhilfen zur Verfügung, die Sie ab Werk in Ihrem Fahrzeug auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt, erhalten können. Dabei reichen die extra für Behinderte entwickelten Mercedes-Benz Ersatzteile von Lenkhilfen über Pedalanpassungen bis hin zu Einstiegslösungen für Rollstuhlfahrer. Ein weiteres Highlight, was Sie bei Mercedes-Benz erwartet, ist eine individuelle Sitzanpassung. Mercedes-Benz bietet Ihnen mit seinem Angebot an Spezialfahrzeugen eine uneingeschränkte Mobilität und einen verbesserten Lebensstandard sowie eine höhere Lebensqualität. Diese Plus an Lebensqualität können Sie mit den Fahrhilfen von Mercedes-Benz in den Modellen der A-, B-, C-, E-, S-Klasse sowie im GLA und GLK und den Modellen SLK und CLS erreichen.

Kommentare sind geschlossen