Klares Like für den neuen Peugeot 208

17 Okt 9:17 am
Peugeot 208

Foto: ampnet

Die Kleinwagenreihe von Peugeot ist um einen Neuzugang reicher. Das Sondermodell Peugeot 208 Like erweitert die Fahrzeuge der 208er Baureihe und tritt dabei mit großen Zielen an. Dies allein ist aus dem Beinamen “Like” zu schließen. Dass die Baureihe vom Deutschen Markt ohnehin geliebt und angenommen wird, machen die Verkaufszahlen seit Jahren deutlich. Mit dem Peugeot Like soll vor allem die junge Zielgruppe angesprochen werden.

Im Rhythmus der modernen Gegenwart: Die Wahl hat der Käufer

Der neue Kleinwagen wird in zwei Karosserieversionen angeboten. Zusätzlich kann sich der neue Besitzer aus zwei Motorarten die passende auswählen. Bei der Motorisierung hat Peugeot auf neueste Technologien und Sparsamkeit im Verbrauch gesetzt. Der Peugeot kann als 1,0-Liter-PureTech-Benziner oder als HDi-Diesel mit 1,4-Liter mit jeweils 68 PS geordert werden. Während sich die Werkstätten und Dienstleister mit dem Fahrwerk auseinandersetzen, werden Peugeot 208 Ersatzteile, wie Bremsen, ebenfalls bestellt. Auf 100km verbraucht der Kleine mit großer Wirkung zwischen 3,8 und 4,5l. Bei den CO2-Emissionen liegen die Werte zwischen 105 – 100 g/km kombiniert. Der Peugeot ist als Drei- oder Fünftürer erhältlich und spricht somit Singles, Paare und Kleinfamilien an.

Blau und Weiß geht es im Interieur wie Exterieur zur Sache

Neben dem Radio mit USB-Anschluss und guten Boxen sorgen Applikationen im Interieur und Exterieur für Dynamik und Individualität. Die Applikationen sind in der frischen und jugendlichen Farbkombination weiß-blau gehalten. Autoteile, wie die Klappen des Außenspiegels oder die Umrandung des Frontgrills sind wahlweise in Weiß oder Blau gehalten. Im Innenraum erwarten Fahrer und Mitfahrer eine weiße Blende der Klimaanlage und weiße Türgriffe. Die Farbe Blau taucht bei den Sicherheitsgurten. Alle Peugeot Autoteile sind aufeinander abgestimmt. Es gibt keine Irritation, weder in der Nutzung, noch in der Optik. Klare Pluspunkte für Ausstattung, Design und Karosserie.

Die Ausstattung des Peugeots 208

Der Peugeot wartet serienmäßig mit bis zu sechs Airbags, Reifendruckkontrollsystem und ESP auf. Dabei ist das ESP mit ASR kombiniert. Die Geschwindigkeitsregelanlage hilft mittels Geschwindigkeitsbegrenzer das ab und an vielleicht zu sehr durchkommende jugendliche Temperament zu drosseln und die Fahrsicherheit zu erhöhen. Auch Stresssituationen können mit dem Geschwindigkeitsbegrenzer tendenziell entschärft werden. Die Verstellbarkeit des Lenkrads in Tiefe und Höhe ist nur ein Beispiel für den Fahrkomfort im neuen Peugeot. Der Neue verfügt darüberhinaus über eine über Funkfernbedienung gesteuerte Zentralverriegelung, sowie über Bordcomputer und ABS. Aufgrund der 5 Jahre QualitätsPlus-Garantie werden Kfzteile für den Peugeot 208 für Kleinunternehmer und Privatkäufer kostenfrei ausgetauscht.

Kommentare sind geschlossen