KFZ Tuning – Innenraumbeleuchtung mit LEDs

25 Nov 11:25 am
391991_web_R_by_Manfred Wagner_pixelio.de

LED Streifen sind bei der Innenraumbeleuchtung eine perfekte Alternative zu klassischen Neonröhren, denn die Röhren verbrauchen nicht nur viel Energie, sie sind auch leicht zerbrechlich und daher gerade im Fußraum nicht sicher einsetzbar. Zudem können Sie die LEDs selbst einbauen und damit tolle Lichteffekte erzeugen, die herkömmlichen Lichtquellen auch optisch überlegen sind.

Wie funktionieren Neon LED Streifen?

LEDs bestehen aus kleinen Leuchtdioden, die in ein Kunststoffgehäuse eingebettet sind. Verbaut sind darin winzige Kristalle mit zwei gegensätzlich geladenen Schichten. Bei Stromfluss bewegen sich die Elektronen in eine Sperrschicht (in Richtung der positiv geladenen Elemente) und geben ihre Energie als Licht ab. Je nachdem, welche Kristalle oder Halbleiter verwendet werden, entstehen auch ganz unterschiedliche Färbungen. Das Spektrum reicht von hellen Weißtönen, über Gelb, Rot- und Violetttöne, bis hin zu dunklem Blau oder sogar einem nahezu schwarzen Leuchten. Gegenüber Glühbirnen oder Neonröhren haben die kleinen Dioden den Vorteil, dass Sie nur sehr wenig Energie verbrauchen und dennoch hell leuchten. Darum werden LEDs häufig gerade dort eingesetzt, wo sie Dauerbelastungen ausgesetzt sind – etwa als Markierung für Schalter – und diese Langlebigkeit macht sie ideal für den Einsatz im Auto.

Die Streifen einfach einbauen

Die LEDs sind als flexibler Streifen verarbeitet und können daher problemlos gebogen werden. Die einzelnen Dioden sind sicher von PVC ummantelt und somit besonders robust – sowohl gegenüber Erschütterungen und Vibrationen als auch dem ein oder anderen unbeabsichtigten Tritt. Die Neon Flex kann beliebig zurechtgeschnitten werden; danach müssen Sie nur die Verbindungseinheiten neu zusammendrücken, um den Kontakt der Leiter wiederherzustellen und den Schutzüberzug darüber schieben. Der Betrieb im Fahrzeug kann über den Zigarettenanzünder oder die Bordelektronik erfolgen.

Ununterbrochenes Licht für Ihr Fahrzeug

Durch die hochwertige LED-Technologie und die Verwendung eines speziellen Kunststoffes erscheinen die Streifen wie eine ununterbrochene Linie, d.h. das Leuchten ähnelt einer Neonleuchte und die einzelnen Dioden sind nicht zu erkennen. Mit dieser nahtlosen Leuchtkraft heben sich die Streifen von anderen Produkten ab und die Homogenisierung lässt den Innenraum Ihres Fahrzeuges dort, wo Sie das Licht einbauen, gleichmäßig erstrahlen. Die Streifen von http://led24.de/led-neon-flex/ sind beispielsweise ideal für die Fußraumbeleuchtung oder das Akzentuieren der Türinnenseiten geeignet, können über Ecken gelegt und miteinander durch Verbindungsstücke kombiniert werden. Sehr helle LEDs spenden besonders viel Licht und leicht gedimmte Varianten schaffen eine sanfte, indirekte Beleuchtung.
Foto: Manfred Wagner / pixelio.de

Kommentare sind geschlossen