Jaguar XFS-R Sportbrake

30 Mai 12:12 pm
Foto: ampnet

Foto: ampnet

Die Lust am Fauchen – der Jaguar XFS-R Sportbrake überzeugt!
Kombis verfügen nur über einen kleinen Nischenmarkt, allerdings zählt dieser Bereich als sehr prestigeträchtig. Deutschland wird als Kombiland betitelt und wird fest in Händen von AMG, Audi und Bmw gehalten. Inzwischen werden auch Engländer hellhörig und werden wohl in Zukunft kräftig mitmischen. Zur AMI in Leipzig wurde der erste große Schritt unternommen. Der neue Jaguar Sportbrake XFR wurde vorgestellt.

Wieso werden Kombiwagen hochgerüstet?

Unterschiedliche Faktoren spielen hinsichtlich dieser Thematik eine Rolle. In vielen Meinungen wird die Nutzungsdauer einbezogen. Der Kombi läuft lange, besitzt ein hohes Ladevolumen und genießt die perfekte Tarnung der Leistung. Beim neuen Jaguar XFS-R wird allerdings nicht auf Zurückhaltung gesetzt. Motorsport-Elemente werden gekonnt in Szene gesetzt. Vor allem sieht man die Details in den vergrößerten Lufteinlässen, Seitenschweller wurden in größeren Dimensionen konzipiert und in Zusammenhang mit der schwarzen Farbgebung wird die Leistungsstärke noch eindeutig betont. Zusätzlich findet sich im neuen XFS-R Sportbrake eine detaillierte Innenausstattung. Als stimmige Accessoires wurden Carbon-Leder, Klavierlack und das Logo hoch qualitativ integriert.

Auf den Straßen wird dieser neue Kombi mit Sicherheit nicht übersehen werden – überhört allerdings auch nicht. Beim Gas geben faucht der Auspuff und lässt das Herz der Autofans höher schlagen. Mit dem 550 PS 8 Zylinder ist das Auto nicht nur für Familien geeignet, sondern vor allem auch für die Lust am eigenen Fahrzeug konzipiert worden. Mit dieser Mehr-Leistung soll dem Fahrer ein komplett neues Gefühl vermittelt werden. Der Sprint von 0 auf 100 km in nur 4,9 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h ist für einen Kombi Höchstklasse.
Leistung sowie Fahreindruck macht der neue XFS-R Sportbrake mächtigen Druck auf die Marktnische. Zusätzlich gab der britische Hersteller bekannt, das weitere Innovationen folgen werden.

Sportliche Optik und bestes Fahrgefühl

Eine gesteigerte Variante des Jaguars ist die Möglichkeit noch sportlicher wirken zu können. Die “Black Pearl” Variante überzeugt, indem alle Chromteile schwarz ausgeführt wurden und ein tieferer Frontstoßfänger mit einer schwarzen Kühlgrilleinfassung das Auto komplettiert. Jaguar sprang noch rechtzeitig auf den Zug der Hochleistungs-Kombis auf. Mit dem neuen XFS-R Sportbrake möchten die Briten selbst zeigen, wie stark Sie den deutschen Konkurrenten an die Pelle rücken können.

Kommentare sind geschlossen