Genfer Autosalon: Lexus überzeugt mit Sportlichkeit

19 Feb 11:27 am
Lexus

Auf dem Genfer Autosalon weiß Lexus sich dieses Jahr sich im richtigen Licht zu präsentieren. Interessenten können sich noch bis zum 16.3.2014 Neuerscheinungen und Innovationen der einzelnen Hersteller ansehen. Erstmals in Europa wird eine Sportversion des neuen Coupés RC präsentiert. Nach Herstellerangaben soll die Sportversion des RC bis zum Ende des Jahres 2014 noch auf dem Markt erscheinen.

Leistungsstarker Motor mit viel Leistung

Das Herzstück des neuen RC Coupé ist ein leistungsstarker Motor. In der Sportversion sorgen 5,0 Liter mit V8 für ein hohes Leistungspotential. Mit 450 Pferdestärken, 331 KW und einem enormen Drehmoment von 520 Nm weiß der Lexus bei der Konkurrenz zu beeindrucken. In der neun RC Sportversion wird das bislang leistungsstärkste V8-Aggregat verbaut, dass unter der Marke Lexus in einem Serienfahrzeug eingebaut wurde. Eine enorme Leistung wird über das 8-Stufen-Automatik Getriebe erzeugt. Mit dem Getriebe wird die Kraft des Motors optimal auf die Straße übertragen. Erstmalig in der Geschichte der Automobilindustrie wurde im Lexus-Modell ein heckgetriebener Coupé mit Frontmotor und einem Torque-Vectoring-Differential kombiniert. Das Aggregat des Lexus RC Sport Motor ist so ausgelegt, dass es bei einer niedrigen Drehzahl im Atkinson-Zyklus fährt. Damit der Verbrauch des Lexus RC Sportversion optimiert werden kann, wird bei höherer Drehzahl in den Otto-Zyklus gewechselt, sodass immer das maximale Leistungspotenzial ausgeschöpft werden kann.

Sportliche Designelemente runden das Erscheinungsbild der RC Coupé Sportversion ab

Die F-Sport-Version fällt nicht nur durch den starken Motor und das durchdachte Getriebe auf, die Sport-Variante punktet ebenso mit sportlichen Designelementen. Dennoch bewahrt der Lexus RC Coupé Sportversion seine klare Linie. Mit seiner lang gezogenen Schnauze und dem kurzen Heck vermittelt er ein klassisches Lexus-Erscheinungsbild. Vor allem der Kühlergrill, die Scheinwerfer und die Karosserie tragen zu dem sportlichen Gesamteindruck bei. Zu den neuen Technologien können zum Beispiel Remote Touch Interface mit Touch Pad uvm. gezählt werden. Weitere Informationen zum Lexus können der RC F GT 3 Studie von Lexus entnommen werden. Momentan plant der Hersteller vermehrt sein Motorsportsegment auszubauen um eine vermehrt junge und fahrfreudige Zielgruppe anzusprechen.
Foto: ampnet

Kommentare sind geschlossen