Fiat Punto – klein, frech, kompakt

04 Jan 10:00 am

Der Fiat Punto ist ein kleiner und frecher-kompakter Wagen, der es in sich hat. Mit seinem Schrägheck verleiht ihm Fiat eine gewisse Gewieftheit, die vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt ist. Durch die kompakte Form eignet sich das Fahrzeug ideal für die Stadt und auch für den Verkehr auf dem Land. Einparken ist mit dem Fiat Punto kein Problem, denn er passt auch in kleine Lücken. Der Hubraum beim Fiat Punto 1.6 JT liebt bei 1.598 ccm und die maximale PS Leistung von 120 sorgt für eine maximale Geschwindigkeit von 192 km/h. Dies ist schon eine gehörige Leistung für diesen kleinen Flitzer. Das macht ihn auch sehr attraktiv für die Autofreunde. Denn das Tunen ist bei diesem Fahrzeug auch kein Problem und jederzeit möglich. Egal ob es sich um eine verbesserte Motorisierung handelt oder ob es nur ein Feintuning im Außenbereich ist. Spoiler, Spiegel und verdunkelte Scheiben sind kein Problem und zeigen, dass auch aus einem kleinen Flitzer ein schneller attraktiver Wagen werden kann. Der Fiat Punto braucht aber nicht immer nur Tuning, sondern auch einmal Ersatzteile. Denn neue Bremsen, neue Reifen und ab und an ein Schluck Öl schaden dem Fahrzeug nicht und sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl. Der Fiat Punto lässt sich von jeder Altersklasse sehr gut fahren. Egal ob Hausfrau, Handwerker oder Fahranfänger. Er bringt mit seinem Verbrauch eine ideale Lösung für die Stadt und auch für das Land, denn bei 5,3 Liter innerorts ist jeder Fahrer zu begeistern. Wird jedoch Tuning angewandt, werden sich auch die Verbrauchszahlen ändern, falls hier auch der Motor betroffen ist. Auch das sollte man beim Tuning eines Fiat Puntos bedenken. Wer sich Zeit nimmt und gut kalkuliert und einfach nur den Fahrspaß genießen möchte, der sollte es nicht vom Spritverbrauch abhängig machen, sondern sich der Leidenschaft Fiat Punto hingeben.

Bilquelle: RobinNZ / Flickr

Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen