Das Besondere bei der Sonderausstellung: Der Rolls-Royce

26 Mai 1:22 pm
Rolls Royce

Am 31. Mai 2014 ist es wieder soweit die Auto Mobil International öffnet ihre Türen für alle, die Motor- und Fahrbegeisterten. Sechs Tage lang haben Besucher der Leipziger Messe die Möglichkeit die neusten Innovationen rund ums Auto zu bewundern und die neues Welt- und Deutschlandpremieren zu begutachten.
Besonders verlockend ist in diesem Jahr die erstmalig stattfindende Sonderausstellung, die sich voll und ganz dem Thema Supersportwagen und Luxusautomobile widmet. 20 Fahrzeuge der Luxusklasse werden in diesem Rahmen dem begeisterten Besucher präsentiert. Hier werden neue Maßstäbe für Design, Ausstattung und Motorleistung gesetzt.

Rolls Royce ist mit dabei

Da darf natürlich auch nicht die Luxusmarke Rolls Royce mit ihren Luxusautomobilen fehlen. Diese zählen, neben Ferrari und SRT, zu den absoluten Messehighlights der Sonderausstellung. Gleich mit zwei Modellen präsentiert sich die Luxusmarke Rolls-Royce Motor Cars, die vertreten wird durch Thomas Exclusive Cars GmbH, die Rolls-Royce Vertretung in Dresden. Zum einen wird der dynamische Wraith dem autobegeisterten Publikum vorgeführt und zum anderen glänzt der neue Ghost Series II durch seine Präsenz. Die Autowelt und alle, die sich ihrer zugehörig fühlen, fiebern erwartungsvoll der Eröffnung der Sonderausstellung und besonders der Präsentation der beiden Rolls Royce Modelle entgegen, denn beide Modelle vereinen in sich vor allem eins: das Konzept Selbstfahrer.

Grazie und Eleganz – der neue Wraith

Der Wraith ist der wohl potenteste und technologisch fortschrittlichste Rolls Royce in der Geschichte. Ein Luxusauto, dass die Grenzen von Power, Design und Technik neu definiert. Ein Auto für alle Neugierigen, Mutigen und Selbstbewussten. Ein Auto mit Stil und Klasse und einem kraftvollen 6,6-Liter-Twin-Turbo-V12-Motor. 624 PS, die einen von 0 auf 100 in nur 4,6 Sekunden katapultieren. Die Innenausstattung lässt jedes Luxusherz höher schlagen. Liebevolle Details, in hochwertigem Naturleder und weichem Wollteppich. Im Inneren des Wraith fühlt man sich wie in einer anderen Welt – nein wie in einem anderen Leben. Detailverliebt und bezaubernd in Agilität – der Wraith steht für ein neues selbstbewusstes Lebenskonzept. Doch auch das Design als solches zeugt von purer Eleganz und Kraft. Aerodynamisch, markante Silhouette, breite Spur – im Wraith ist alles vereint, was Exklusivität verspricht.

Dynamik und Luxus – der neue Ghost Series II

Anmutig dramatisch – dramatische Anmut. Der neue Ghost von Rolls Royce kommt in drei unterschiedlichen Varianten. Ob als Klassiker, Extended oder V-Specification – vereint werden Ruhe und Kraft mit einfachster und modernster Technologie. Das Besondere der Ghost Series II ist die Individualität. Der Innenraum, grundsätzlich bestechend durch klassischen Luxus, kann leicht individuellen Bedürfnissen und Geschmäckern angepasst werden. Zahlreiche Kombinationen der Holzfurniere stehen dem Interessierten zur Auswahl, ob kleine zusätzliche Details oder die kühnste Aussage – keiner Idee zur individuellen Gestaltung sind hier Grenzen gesetzt. Doch das dynamische Gefühl, dass einen übermannt, sobald man sich in die weichen Ledersitze des Ghost fallen lässt, ist überwältigend. Jedes winzige Detail ist so gekonnt integriert und in Szene gesetzt, dass nicht die Freude am Fahren beeinträchtigt. Perfekte Positionierung aller wichtigen elektronischen Gerätes sind nur einen mühelosen Knopfdruck entfernt. Unvergessliches Fahrvergnügen ist mit dem Ghost Voraussetzung.
Foto: ampnet

Kommentare sind geschlossen