Daimler stellt auf der IFAT vor- Nutzfahrzeuge im Mittelpunkt

13 Apr 9:39 am
Mercedes-Benz Arocs

Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit seinen unterschiedlichsten Geschäftsfeldern bedient das Unternehmen einen großen Teil des Marktes. Zum Produktportfolio können heute Mercedes-Benz Autos, Trucks, Vans, Busse und Automobile des Bereiches Financial Services gezählt werden. Vor allem das Segment der Premium-Pkws wird vom größten Nutzfahrzeug-Hersteller erfolgreich bedient. Das Unternehmen bietet neben seinen Fahrzeugen selbst auch Leistungen der Finanzierung an. Sowohl Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement können zu den Leistungen gezählt werden, die das Unternehmen anbietet. Nicht zuletzt werden spezielle Mercedes Nutzfahrzeuge Ersatzteile, wie z.B. Nutzfahrzeuge Radlager, hergestellt. Das Unternehmen setzt nicht zuletzt auf zukunftsorientierte Antriebssysteme. Neben Hybridfahrzeugen wird auch an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen gearbeitet, die mit Batterie oder einer Brennstoffzelle arbeiten. Heute werden die Fahrzeuge und Dienstleistungen in fast allen Ländern der Welt vermarktet, alleine auf für Kontinenten werden Produktionsstätten des Unternehmens unterhalten. Neben der Premium Automobilmarke Mercedes Benz zählen Smart, Freightliner, Bharat Benz, Western Star, Fuso, Setra und nicht zuletzt Thomas Built Buses zu den bekannten Marken des Unternehmens.

Nutzfahrzeuge stehen auf der IFAT im Mittelpunkt

Auf de IFAT, der wichtigsten Fachmesse wenn es um Innovationen und Dienstleistungen geht, wird das Unternehmen vom 5.5-9.5 201 sein mehr als breit ausgelegtes Fahrzeug-Sortiment der Öffentlichkeit präsentieren.

Auf der IFAT sind mehrere Unternehmen aus Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vertreten.
Am Messestand 331 in Halle C4 und auf dem Freigelände der IFAT können Interessenten mehr über die Wirtschaftlichkeit, die Sicherheit und Leistungsstärke der Unternehmen erfahren. Gerade Auf- und Ausbauten für kommunale Aufgaben stehen in diesem Jahr im Fokus bei der IFAT. Insbesondere will der Hersteller auf seine umweltfreundlichen Technologien aufmerksam machen, wozu der wirksame Hybridantrieb, Euro VI, Euro 5b+ gezählt werden können. Ausgestellt werden darüber hinaus einsatzgerechte Konfigurationen, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Aufbaupartnern und Abfallsammel- und Abfallbeförderungsspezialisten entwickelt wurden. Gerade für den Winter- und Straßenbetriebsdienst und das Segment On- und Offroad-Einsätze wird ein breites Produktportfolio der Öffentlichkeit vorgestellt.

Neue Fahrzeuge am Stand begutachten

In der Halle C4, Stand 331, werden zwei Ausführungen des Mercedes-Benz Arocs, ein Mercedes-Benz Econic und zwei Mercedes-Benz Unimog vorgestellt, nicht zuletzt wird es einen Mercedes-Benz Sprinter der neuesten Generation zu sehen geben. Auf dem Außengelände werden die Modelle Atego, Antos und Fuso Canter vorgestellt. Nicht weniger interessant ist das Angebot auf der Aktionsfläche “Trucks in Action”, hier erwarten den Interessenten mehr als 20 auf den Kommunalbedarf abgestimmte Einsatzfahrzeuge.
Foto: ampnet

Kommentare sind geschlossen