BMW 2er Coupe besser als BMW 1er?

20 Jan 9:28 am
BMW 2er Coupé

Der BMW 2er Coupé soll sich zwar vom 1er BMW absetzen, jedoch will das bayrische Unternehmen nicht auf den Erfolg des BMW 1er Coupés verzichten, der neue 2er Coupé zeichnet sich vor allem durch einen einzigartigen Hinterradantrieb aus, ein eigenständiges Karosseriedesign und ein einzigartiger Hinterradantrieb tragen dazu bei, dass mit dem BMW 2er Coupé ein nächstes leistungsstarkes Modell geschaffen wurde, ein leistungsstarker Motor und eine modellspezifische Fahrwerktechnik tragen zu einem optimalen Fahrverhalten und maximalem Komfort bei. Gerade bei der Fahrleistung setzt sich der 2er BMW deutlich vom 1er BMW ab, 150000 Einheiten bestätigen den Erfolg des BMW 1er Coupé.

Der BMW 2er Coupé soll sich vom BMW 1er absetzen – Interessenten dürfen sich über Vollblut-Coupé freuen

Das Fahrzeugkonzept des BMW 2er Coupé zeichnet sich auch im Karosseriedesign ab. Im Wettbewerbsumfeld erweist sich der 2er Coupé als einzigartig. Auch bei dem neuen 2er Modell will BMW nicht auf die typischen Designmerkmale verzichten, Freunde des BMW-Designs dürfen sich über einen abgesetzten Kofferraum und eine flache Silhouette freuen, ebenso wie über eine lange Motorhaube und rahmenlose Scheiben. Das dynamische, sanfte Heck und die fließende Dachlinie runden das Erscheinungsbild des BMW 2er Coupés ab.

Sportliche Fahreigenschaften zeichnen den neuen 2er Coupé aus

Durch das äußere Erscheinungsbild werden die sportlichen Fahreigenschaften des BMW 2er Coupé zum Ausdruck gebracht. Neben den individuellen Proportionen steht die Länge von 4,43 Meter bezeichnend für das Modell, damit wird der 1er BMW noch einmal deutlich mit 10,8 cm überragt. Der wesentliche unterschied in Breite, Länge, Radstand und Spurweite soll die Fahreigenschaften verbessern und das Gesamtbild entscheidend verbessern. Im Innenraum ist das Gepäckvolumen um 20 Liter auf 390 Liter angewachsen, darüber hinaus kann der 2er Coupé gegenüber seinem Vorgänger durch deutlich bessere Aerodynamikeigenschaften überzeugen. Der geringere Luftwiderstandsbeiwert von 0,29 führt zu einem geringeren Benzinverbrauch für den Nutzer.
Der 2er Coupé wird als Kompaktmodell mit 184 PS als starker Vierzylinder Motor angeboten. Darüber hinaus wird der 2er Coupé als M235i Coupé angeboten, der mit einer Leistung von 326 PS und einem Reihensechszylinder neue Maßstäbe setzt. Das leistungsstarke BMW M Performance Automobil mit Benzinantrieb dürfte auch Freunde von hohen Geschwindigkeiten zufrieden stellen.

Mit dem 2er Coupé knüpft BMW an eine alte Tradition an

Mit dem 2er BMW knüpft das bayrische Erfolgsunternehmen an die Tradition seiner fahraktiven Kompaktmodelle an. Bereits im Jahr 1966 wurde der erste BMW 1600-2 eingeführt, was gleichbedeutend mit der Geburt von einem neuen Fahrzeugsegment ist. Der BMW 2er wurde zum Inbegriff für ein sportliches Handling und Fahrvergnügen. An Attraktivität haben die 2er-Modelle bisher keine Abstriche machen müssen. Heute sorgt insbesondere der BMW 2002 Turbo mit seinen 125 kW und 170 PS für Aufsehen, da es sich bei diesem um das erste Abgasturbolader-Modell von einem europäischen Hersteller handelt.

Kommentare sind geschlossen