Woraus besteht eine Bremsanlage?

13 Jan 12:32 pm

Bremsbelaege

Auch wenn es viele Fahranfänger nicht glauben wollen: Die Bremse ist in einem Auto wichtiger als das Gaspedal, und gut gewartete Bremsen können buchstäblich Leben retten.

Es gibt zwei Arten von Bremsen, die in Autos verwendet werden, und zwar die Scheibenbremse oder die Trommelbremse.

Die Scheibenbremse besteht aus einer Metallscheibe, die an den Radachsen montiert ist. Auf die Bremsscheibe wird durch das Betätigen des Bremspedals mit zwei links und rechts der Scheibe sitzenden Klötzen Druck ausgeübt. Durch diese Reibung dreht sich das Rad immer langsamer, bis es schließlich komplett zum Stillstand kommt.

Die Leitung vom Bremspedal zu den Klötzen besteht aus einem dünnen Metallrohr, das mit Bremsflüssigkeit gefüllt ist. Diese sollte regelmäßig getestet werden, denn die hydraulische Bremsflüssigkeit verliert mit der Zeit an Wirkung und muss dann ausgewechselt werden. Um die Wirkung des Bremspedals zu erhöhen, gibt es einen Bremskraftverstärker, der aber nur bei laufendem Motor in Funktion ist. Wird man beispielsweise abgeschleppt, so kann man leicht feststellen, dass ein viel größerer Druck auf das Bremspedal notwendig ist, um das Fahrzeug abzubremsen. mehr…

  • Kommentare deaktiviert für Woraus besteht eine Bremsanlage?
  • |
  • Kommentieren